Seiteninhalt: Sehen, riechen, schmecken & hören.

Sehen, riechen, schmecken & hören.

Denn genau das möchte der angesehene Gastronom-Koch Denis Mann seinen Gästen servieren. Nicht nur das Auge isst mit, sondern auch die Nase, die Ohren und natürlich der Gaumen. Für den Kochprofi stand darum schon früh fest, dass die Elemente Wasser, Feuer, Luft, Erde und Holz seine Philosophie sowie seine Lebensund Essensweise begründen. Das Wasser als klare Inspiration, Feuer für den Geschmack, Luft als geräucherter Geschmacksträger, Erde als Mutter der Natur und Nahrung und Holz als nachhaltiges Fabrikat.

Um diese Elemente auch in seine Arbeit direkt zu integrieren, ist für Denis Mann die Verbindung von alten Traditionen und neuer Gaumenfreude besonders wichtig. Dazu gehören für ihn ausschließlich frische Lebensmittel sowie eine enge Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und höchster Produktqualität. So kann man seine Gerichte mit allen Sinnen genießen und erleben.

 

 

Der Wahlbielefelder 

Denis Mann, gebürtig aus Leipzig, kann bereits auf eine erfolgreiche Laufbahn als Koch zurückblicken, aber hier soll die Reise noch nicht enden. Große Projekte, viele Ideen und Rezepte treiben ihn zu weiteren Herausforderungen an.

Nach der erfolgreich absolvierten Ausbildung zum Koch 2005 im Schwarzwald Hotel Bareiss, hat Denis Mann die nationale und internationale Küche kennengelernt. In preisgekrönten Restaurants, unter anderem in Berlin, Kitzbühel, Wien und Bielefeld, erlernte er die mediterrane, traditionell österreichische sowie die internationale, gehobene Küche kennen und fand sehr schnell seinen eignen Stil, der aus einer abwechslungsreichen und anregenden Kost besteht.

Nach vielen Stationen als Chef de Partie, Flying Chef (Vereinigung Cookarts und Green Chefs) sowie Küchenchef ist Denis Mann nun auf der Zielgerade seines Titels zum Meisterkoch.

Bereits hier verfolgt der Gastronom-Koch seine klare Philosophie der natürlichen Elemente, die er mit seiner Kochschule, der Idee des Homecookings sowie seinem Catering-Service und auch in seinem eigenen Restaurant noch erweitern möchte.